Solarenergie

Solarenergie – die Kraft der Sonne nutzen

Weltweit steigende Bevölkerungszahlen führen zu einem immer größer werdenden Energiebedarf, der bislang von fossilen Energieträgern gedeckt wurde. Doch diese Ressourcen stehen nicht unendlich zur Verfügung und auch der Klimawandel macht ein Umdenken in der Energiepolitik zwingend notwendig. So kommt es, dass sogenannte regenerative Energiequellen an Bedeutung gewinnen, zu denen auch die Solarenergie zählt.

Solarenergie – was ist das?

Unter dem Begriff Solarenergie wird die durch die Sonneneinstrahlung gewonnene Energie zusammengefasst, die auf verschiedene Weise genutzt werden kann, beispielsweise durch die Gewinnung von elektrischem Strom, Wärme oder auch durch Umwandlung in chemische Energie. Anders als fossile Energiequellen ist die Solarenergie die größte verfügbare Energiequelle. Solarenergie ist unabhängig von der Strahlungsintensität auch in den Nachtstunden oder in sonnenarmen Regionen nutzbar, da die durch die Sonne gewonnene Energie gespeichert werden kann.

Solarenergie und ihre Nutzungsmöglichkeiten

Zu den mit Solarenergie betriebenen Anlagen gehört die thermische Solaranlage, die das Sonnenlicht mit Kollektoren einfängt und in Wärmeenergie umwandelt. Die mit der Solaranlage erzeugte Energie wird zum Heizen oder zur Warmwassererzeugung verwendet. Eine andere Variante der Nutzung von Solarenergie sind beispielsweise Solarkraftwerke, Parabolspiegel oder Parabolrinnen, die die Lichteinstrahlung auf einen Absorber bündeln. Nachgeschaltet ist ein Wärmekraftwerk, in dem die Wärme in elektrischen Strom verwandelt wird. Eine Solaranlage wie ein Solarkraftwerk kann ganze Regionen mit umweltfreundlicher Energie versorgen. Geplant sind derartige Großprojekte vor allem in heißen Regionen wie der Sahara. Für die private Nutzung eignet sich eine Solaranlage, die für eine Wohneinheit dezentral Strom erzeugt. Bei dieser Solaranlage handelt es sich um eine Photovoltaikanlage, die aus vielen miteinander verbundenen Solarzellen besteht, in denen Halbleiterschichten enthalten sind, die Sonnenlicht in elektrischen Strom umwandeln. Was mit der Solaranlage erzeugt, aber nicht für den Eigenbedarf genutzt wird, kann in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Solarthermie und eine Photovoltaikanlage sind eine gute Kombination, um ein Privathaus unabhängig von der öffentlichen Energieversorgung zu machen. Das gilt umso mehr für Standorte mit einer hohen Sonneneinstrahlung in sonnenreichen Regionen, wo sogenannte Sonnenhäuser gebaut werden, die neben einer exzellenten Wärmedämmung auch ohne eine externe Energieversorgung auskommen. Die durch eine Solaranlage erzeugte Solarenergie wird in Zukunft auch bei Elektroautos vermehrt eingesetzt werden, was sich wahrscheinlich auch auf den Flugverkehr auswirken wird.

Solarenergie und ihre Vorteile

Ein wesentlicher Vorteil der durch eine Solaranlage erzeugte Solarenergie gegenüber fossilen Ressourcen wie Öl, Kohle und Gas zur Erzeugung von Strom und Wärme ist die nahezu unbegrenzte Verfügbarkeit dieser Energiequelle. Als regenerative Energiequelle ist die Gewinnung von Solarenergie über eine Solaranlage eine saubere Form der Energiegewinnung frei von klimaschädlichen Emissionen. Solarenergie ist nicht nur frei von Emissionen, sondern auch frei von gesundheitsgefährdenden Risiken wie insbesondere die Atomenergie, die die Menschen vor unübersehbare generationsübergreifende Probleme stellt hinsichtlich der Entsorgung radioaktiver Abfälle. Insgesamt ist die Sonne als Quelle der Solarenergie eine umweltverträgliche Energiequelle und zudem ein kostenloses Energiereservoir. Anders als bei anderen Energiequellen kann die Nutzung des durch eine Solaranlage gewonnenen Stroms und der Wärme dort erfolgen, wo sie gebraucht wird. Das bedeutet, dass lange Transportwege sowie hohe Transportkosten entfallen, was sich auf die Preisbildung positiv auswirkt. Für den Verbraucher bedeutet die Nutzung einer Solaranlage die Unabhängigkeit von den Energiekonzernen und ihrer machtvollen Preispolitik. Diese auf die Energiegewinnung bezogene Unabhängigkeit erstreckt sich darüber hinaus auch auf mögliche energiepolitische Krisen insbesondere vor dem Hintergrund, dass fossile Energiequellen wie beispielsweise Erdöl in der Zukunft zu den sich verknappenden Ressourcen zählen.

Holen auch Sie sich mit einer Solaranlage Solarenergie nach Hause. Wir beraten Sie gern und beantworten Ihre Fragen!